ein Tag bei uns

Bevor die Kinder bei uns betreut werden, legen wir großen Wert auf eine Eingewöhnungsphase, die in der Regel 1 bis 2 Wochen dauert.

Diese Zeit brauchen die Kinder, um uns, die anderen Kinder und die neue Umgebung kennenzulernen.

 

Von Montag bis Freitag werden die Kinder ab 7.00 Uhr gebracht.

Gegen 9.00 Uhr starten wir den Tag dann mit unserem Morgenkreis zur Begrüßung. Wir singen, klatschen und machen Fingerspiele. Danach frühstücken wir gemeinsam.                 

 

Frühstück und Mittagessen werden von uns natürlich frisch zubereitet.


Am Vormittag geht es dann weiter mit unseren Angeboten (Basteln, Malen, Fingerfarben, Turnen, Ausflüge, Geburtstage feiern etc.). Basteln und Malen sind wichtig, weil es die Vorstellungskraft, die Kreativität, das handwerkliche Geschick und die Geduld fördert und damit sehr gut für die Entwicklung der kindlichen Psyche ist.

Gegen 12 Uhr gibt es dann Mittagessen. Wie schon erwähnt, kochen wir täglich frisch. In der Woche gibt es 2 mal vegetarisch, 2 mal mit Fleisch und 1 mal mit Fisch. Dazu bekommen die Kinder Salate, Gemüse und Beilagen.

Nach dem Essen machen unsere Kinder ihren Mittagsschlaf. Wenn sie mit diesem fertig sind, beginnt die Freispielphase:Jedes Kind hat seine individuelle Lebenssituation, aus der sich vielerlei Bedürfnisse und Interessen ergeben. Kinder verarbeiten Wut, Trauer, Ängste, Konflikte, als auch positive Gefühle wie Freude und Lachen im Spiel. Darum hat die Freispielphase in der kindlichen Entwickung eine grundlegende Bedeutung.

Nachmittags bieten wir den Kindern Snacks (Obst, Joghurt, Kekse, Reiswaffeln etc.) an.
Getränke stehen den Kindern natürlich den ganzen Tag zur Verfügung!

Bis 16.00 Uhr werden die Kinder abgeholt. An unserer Elternpinnwand können die Eltern die wichtigsten Infos nachlesen